Frauen in Wien
02. März 2020

Frauen in Wien

gerechtigkeit

FRAUEN IN WIEN

Wien ist weiblich. Das ist statistisch belegt: 51,2 % der Wiener Bevölkerung sind Frauen. Die Gleichstellung führt damit nicht nur zu einer gerechteren sondern auch zu einer zufriedeneren Gesellschaft. Das stärkt wiederum den sozialen Zusammenhalt, der für Wien wichtig ist und für mich zentraler Antrieb meiner politischen Arbeit ist.

Dennoch: obwohl das Geschlecht nichts über ihr Können, ihre Befähigung, ihre Kompetenz und ihre Ausbildung aussagt, sind wir noch immer damit konfrontiert. dass Frauen benachteiligt werden.

Wien ist anders

Die Bemühungen in Wien, Frauen in jeder gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Hinsicht gleich zu behandeln, konzentrieren sich nicht nur auf den Frauentag. Wir arbeiten täglich daran. So hat es sich die Stadt Wien zum Ziel gesetzt, dass jede Frau und jedes Mädchen in Wien sicher, selbstbestimmt und unabhängig leben können soll. Dafür gilt es auch die Frauenförderung und die Schließung der Einkommensschere zu forcieren. Um dies im öffentlichen Dienst zu gewährleisten, zeigt Wien Vorbildwirkung und hat eine weitgehende Einkommenstransparenz der Magistratsgehälter per Gesetz erwirkt.

Gleichstellungsprogramm

Besonders wichtig ist mir in diesem Zusammenhang das Gleichstellungsprorgramm. Dieses Programm ist ein wichtiges Instrumentarium zur Beseitigung von Benachteiligung von Frauen in unterrepräsentierten Berufsfeldern und zielt auf einen Ausgleich von bestehender Ungleichbehandlung ab. Das aktuelle Gleichstellungsprogramm läuft noch bis Ende 2020 und hat insgesamt 4 Zielvorgaben:

  • Erhöhung des Frauenanteils in jenen Berufsfeldern, in denen Frauen unterrepräsentiert sind
  • Erhöhung des Frauenanteils in höheren Funktionen, in denen Frauen in einem Berufsfeld in einer Dienststelle unterrepräsentiert sind
  • Frauenförderung und diskriminierungsfreier Zugang insbesondere von teilzeitbeschäftigten Bediensteten zu Aus- und Weiterbildungsmassnahmen
  • Prävention von sexueller Belästigung

Zahlreiche Gleichstellungsmassnahmen

Wien bietet eine umfangreiche Palette an Förderungs- und Gleichstellungsmassnahmen, um Gleichstellung nicht nur als Schlagwort sondern als Faktum zu leben. Ob es der Waff ist, die Wien Holding – ob es Förderungsprogramme der Wirtschaftsagentur Wien sind – ob es Massnahmen bei der Integrationsarbeit sind (um einige von vielen Beispielen zu nennen): Wien bemüht sich jeden Tag, die gesellschaftspolitische Dimension der Frauen-Gleichstellung zu betonen und durch die verschiedensten Initiativen auch umzusetzen. 

 

ähnliche beiträge