Entschlossen für die Frauen in Wien
05. März 2020

Entschlossen für die Frauen in Wien

perspektiven

In meiner Rede „Entschlossen für Wien“ vor mehr als 2 Wochen, war es mir wichtig, Massnahmen und Projekte vorzustellen, die auch die gesellschaftliche Gleichstellung der Frau nachhaltig fördern und unterstützen.

Gratis-Ganztagsschule

Ein für Österreich bereits seit langem einzigartiges Modell ist jenes des Gratiskindergarten. Einerseits ersparen wir so Familien im Jahresschnitt € 3.000,— andererseits erleichtern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, da die Kinderbetreuung damit gelöst ist. Davon profitieren vor allem Frauen (ob Alleinerzieherin oder in Partnerschaft), die damit auch nicht gefährdet sind in die Teilzeitbescäfgtigungsfalle zu „stolpern“. Ein Umstand, der sich vor allem bei der gleichen Bezahlung bemerkbar macht.

Entschlossen für Wien für Frauen heisst auch, das Angebot des Gratiskindergartens nun durch die Gratis-Ganztagesschule zu erweitern. Neben den oben erwähnten Faktoren spielt hier aber auch die Chancengerecjtgiketi im Schulsystem für alle schulpflichtigen Kinder mit, die somit den ganzen Tag pädagogisch betreut sind. 

Lehrlingsausbildung

Der „Fachkräftemangel“ ist ein Schlagwort, der unseren politischen Diskurs schon länger bestimmt. Die Digitalisierung erfordert immer mehr gutausgebildete Fachkräfte, die wiederum ein zentraler Bestandteil für wettbewerbsfähige Unternehmen sind und damit Wien als Standort attraktiver machen. Das gilt für junge Frauen und junge Männer gleichermaßen. Wir werden daher ein neues, topmodernes Zentralberufsschulgebäude errichten, das sich vor allem technischen Berufen widmet. Ausserdem garantieren wir durch eine überbetriebliche städtische Lehrlingsausbildung jedem Wiener Lehrling einen Ausbildungsplatz.

Pflegegarantie

Nach wie vor liegt die private häusliche Pflege oftmals in der Hand von Frauen, die sich damit einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sehen. Durch die Wiener Pflege- Garantie versprechen wir hier jeder Wienerin und jedem Wiener, dass sie garantiert einen Platz in einem PensionistInnenwohnhaus oder in einer Pflegeeinrichtung bekommen. Unser Ziel ist es dennoch, dass jede/r durch unsere mobilen Pflegeeinrichtungen solange zu Hause gepflegt werden kann wie möglich. 

Stadt Wien Aufträge an Frauenförderung gekoppelt

Zuguterletzt ist es mir auch wichtig, dass die Stadt Wien bei der Vergabe von Aufträgen ein entsprechendes Augenmerk auf Frauenförderungsmassnahmen legt. Das bedeutet konkret, dass rund 50 Millionen Euro an Aufträgen seitens der Stadt Wien an solche Massnahmen gebunden sind. Damit soll die wirtschaftliche Gleichberechtigung schneller gewährleistet sein.

ähnliche beiträge

Wahl 2020: Wien in besten Händen
08. September 2020
perspektiven

Wahl 2020: Wien in besten Händen

Soziale Stadtentwicklung im Fokus
23. August 2020
perspektiven

Soziale Stadtentwicklung im Fokus

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: